Samstag, 25. Mai 2013

Death Star Destroys Enterprise



Nun gut der Titel dieses YouTube Videos spoilert das Ende, aber darum geht es hierbei nicht. Mich hat vor allem die Qualität dieses Films und gerade die Effekte überzeugt. Die Machart im Stil von District 9 erzeugt die notwendige Prise Realismus.



Es gibt ja immer diese ewige, nicht enden wollende, nahezu sinnlose Diskussion ob nun Star Wars oder Star Trek der heilige Gral des Science Fiction ist. Ich habe mich dem entzogen, denn ich kann mit beiden Geschichten bis zu einem gewissen Grad etwas anfangen. Star Trek war für mich immer eine realistische Zukunftssicht. Die Technik ist nachvollziehbar und wahrscheinlich auch irgendwann Realität. Zum Teil hat sie schon Einzug in unseren Alltag genommen, denn das Pad aus Next Generation ist nun schon in vielen Haushalten ein Standard. Eine Gesellschaft ohne Geld war hingegen für mich immer der Knackpunkt an Star Trek. Ich glaube nicht an das Selbstlose im Menschen. Es gibt immer jemanden, der besser gestellt sein möchte und egal wie fortgeschritten die Technik sein mag, sind immer niedrige Tätigkeiten notwendig, doch wer möchte diese ausführen, wer kann mich dazu zwingen in einer Gesellschaft ohne Geld.

Hier ist Star Wars eine ganz andere Schiene gefahren. Geld steht immer noch im Mittelpunkt dieser Space Opera. Die Aliens sehen auch dreimal besser aus, was aber sicher auch den unterschiedlichen Budgets eines Kinofilms zu einer Fernsehserie zuzuschreiben ist. Bevor hier einer mit mir in Disput treten will, ja es gibt auch Star Trek Kinofilme, aber diese mussten ja auch dem Stil der TV-Serie entsprechend gestaltet werden.

Mit den neuen Star Wars Episoden ist die Vielfalt an Aliens gestiegen und auch abgedrehter geworden, aber dafür hat Lucas das Universum gesäubert. Die Sternenkriege waren für mich immer so schön, weil sie so dreckig waren. Alles war irgendwie angeranzt, staubig etc. Dies fehlt in Episode 1 bis 3. Von diesem Jar Jar Dingsda ganz zu schweigen. Mal sehen was der Star Trek Neuerfinder J.J. Abrams aus dem neuen Star Wars Filmen unter Disney Herrschaft macht. Glatter, kinderfreundlicher kann es ja eigentlich kaum noch werden.

Aber ehrlich, so wie der Film hier in diesem Video gestaltet wurde, so könnte ich mir den vierten Star Trek Film vorstellen, wenn die Enterprise unter Abrams nach einem Wal in der Vergangenheit sucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen