Sonntag, 29. Januar 2012

Comicreview: Barracuda #1 und #2


Ich bedanke mich bei meinem Kollegen und Nachbarn Ti_Leo für die freundliche Leihgabe dieser zwei Ehapa Bände. Es war eine Sonntagslektüre von hohem Genuss und ist aus diesem Grund auf meinem Blog auch einer Erwähnung wert. Piraten sind wohl eine der verklärtesten Figuren der Zeitgeschichte. Es ist von romantischen Helden der Meere bis lumpiges, verfaulendes Dreckspack alles in der Literatur und anderen Medien zu finden. Dieser Comic beleuchtet die Seefahrer vom Land aus.

Samstag, 28. Januar 2012

Comicreview: FVZA – Federal Vampire And Zombie Agency

Die Menschheit kämpft mit vielen Viren. Die jährliche Grippewelle wird mit dem Impfstoff der Vorjahresgrippe bekämpft und jährlich beweist die Pharmaindustrie ihre eingeschränkte, auf Umsatz orientierte Sichtweise im Umgang mit dieser Gesellschaftskrankheit. Wenn wir schon nicht in der Lage sind einen Grippevirus einzudämmen, was passiert mit der Menschheit im Fall einer Zombiegrippewelle oder auch beim Ausbruch eines Vampirvirus. Was passiert also, wenn diese Kreaturen real wären. Wie würde die Gesellschaft darauf reagieren. Was macht die Regierung, die Wissenschaft? Welche Strukturen müssen geschaffen werden? Die Website www.fvza.org hat diese alternative Realität beschrieben und auf dieser Grundlage entstand der Comic „FVZA – Federal Vampire And Zombie Agency“.

Donnerstag, 26. Januar 2012

Comicreview: The Walking Dead #93 – A Larger World Part One

Es ist wieder eine neuer Ausgabe von Walking Dead rausgekommen und sie kündigt ein Großereignis an. Wie es sich bereits in der letzten Ausgabe andeutete scheinen weitere Gruppen von Überlebenden in der näheren Umgebung zu leben. Ein Typ namens Jesus taucht auf und erklärt der Gruppe um Rick, dass diese verstreuten Gruppen untereinander in Kontakt stehen und sogar Handel treiben. Eine neue Zivilisation tut sich auf, doch stimmt das Gerede des Unbekannten?

Ferris Bueller is back!!!!! oder was???



Ein Spot für den Super Bowl mit Mathew Broderick streut das Gerücht, dass einer meiner Lieblingsfilme eine Fortsetzung erhält. Ich bin echt gespannt, was da wirklich dran ist. Ich wäre begeistert, denn die Figur Ferris nochmal im mittleren Alter blau machen sehen funktioniert sicher.


Update vom 30.01.2011

Leider war es dann doch nur eine Werbung für irgend so ein Auto...Mist!!!




Nee, ick hab keen Besuch #2

Das Schupaar der Woche ist eigentlich mein Paar des letzten Jahres. Ich mag sie, nei ich liebe sie. Sie sind bequem, stylisch, nahezu Kunst und dadurch zu schade zum Anziehen. Trotz alledem sind sie in dauerhafter Benutzung. Sie sind schnittig wie ein Puma und bunt wie ein Papagai. Ein richtiger Blickfang.

Die Schuhe sind dem Stil von Keith Haring nachempfunden, den ich persönlich sehr verehre.Leider gab es diese Schuhe im Outlet nur noch einmal in meiner Größe, sonst hätte ich wahrscheinlich mehrfach zugegriffen. Ich bin mal gespannt was es sonst noch so bei der Schuhparade von Steffi diese Woche zu entdecken gibt.

Samstag, 21. Januar 2012

A Day with ZOMBIE BOY

Heut ist anscheinend mein Zombietag. Also hier noch ein kleines Video vom Rande einer Fotosession mit einem untoten Model. 

 


Nee, ick hab keen Besuch #1

Schuhparade Woche 1 bis 3

Ich will ja niemanden in die Parade fahren, aber ich bin erst heute auf diese … was auch immer gestoßen.  Des Öfteren werde ich gefragt, ob ich Besuch hätte und meine Antwort lautet immer: Nein, das sind alles meine Schuhe und das Paar gehört meiner Freundin. Ich bin der Nerd mit dem Sammlertick und Sneakers sind schon ein starkes Suchtmittel.

Wie ich das sehe, steige ich hier in die dritte von 30 Wochen Teilnahmezeit ein und habe nun auf einem Schlag 10% nachzuliefern …kein Problem. Jetzt stehe ich nur vor einem Problem, denn ich soll nun nur 30 Paare finden. Angestossen hat diese Idee Steffi auf ihren Blog und anscheinend gibts auch noch was zu gewinnen.

Zombiefication A Short Film

Hier mal (wieder) ein kurzes Filmchen über Zombies. Hatte ich ja heute noch nicht als Thema. Eine kleine anleitung zum Umgang mit Untoten kann man immer gebrauchen. Also schaut euch das Filmchen mal an und lernt.


Filmreview: The Revenant - Untote Wie Wir (2011)

Zombies sind wieder in Mode und so wird der Markt in letzter Zeit mit verwesender Kost überflutet, doch mit The Revenant (dt. Titel: Untote wie wir) ist ein kleines Meisterwerk des Genres in meine hauseigene Videothek gespült worden. Grundthema: Du bist ein Zombie und bist dir deiner selbst bewusst! Das Cover der Blu-Ray strotz vor Selbstbeweihräucherung und lügt dabei nicht. Hier sind Kritiken wie „Der legitime Nachfolger von Braindead und Shaun of the Dead“ (Virus) oder „Das beste Zombie-Buddymovie aller Zeiten“ (Deadline) abgedruckt und ich kann dem nur zustimmen. Der Film ist ein schöner Mix aus Zombiehorror, Komödie, Trash und nun ja Buddymovie. Dieser Begriff trifft wohl den Nagel auf den Kopf.

Dienstag, 17. Januar 2012

The Dark Knight Rises Animated Trailer 1 & 2 (BTAS Version)


Ich bin zwar wieder mal ein paar Tage zu spät dran, aber dieser Trailer ist so gut gemacht, dass er hier einfach geposted gehört. Ich bin ein großer Fan der Animated Series und wieder stellt sich mir die so oft gestellte Frage: Wann kommt diese Serie endlich in Deutschland auf DVD/Blu-Ray. Ist es nicht schon Hohn genug, dass von Batman oft he Future nur die erste Staffel veröffentlicht wurde oder sind die Verkaufszahlen einfach zu schlecht? Sicherlich ist dies in diesem Fall selbstverschuldet, da jeder potenzielle Käufer diese Serie sich bereits illegal gezogen oder in der englisch-sprachigen Version gekauft hat. Hier hat Warner den optimalen Zeitpunkt (z.B. Kinostart von Batman Begins) um Jahre verschlafen. Umso mehr freut es mich, dass es genug Fans gibt, die sehnsüchtig den dritten Teil der Nolan Reihe erwarten und solch kleine Gimmicks gestalten. Dankeschön!

Sonntag, 15. Januar 2012

Batman Live


Ist es ein Comic? Ist es ein Kinofilm? Ist es ein Musical? Ist es Theater? Ist es Zirkus? Nein! Es ist Batman Live. Schon vor dem Eingang der O2 Arena wird man sich durch die Truckkolonne den Ausmaßen der Show bewusst. Wir hatten uns aus Zeitmangel für die Sonntagsvorstellung um 11 Uhr entschieden und wurden in unseren Erwartungen über die Publikumszusammensetzung zu dieser Uhrzeit nicht getäuscht. Familien mit ihren Kindern säumten die Halle und oftmals war ich mir unsicher, wer von den Familienmitgliedern sich mehr auf das Programm freute. Hibbelige Väter oder die verkleideten Kinder, es herrschte Spannung im Saal. Ein riesige LED Wand mit Batman Logo beleuchtete die Bühne und steigerte die Erwartungshaltung aller Gäste in die Höhe. Die Dämmerung von Gothams Skyline wechselte in die Nacht, das das Spektakel um den Dunklen Ritter beginnt  und der Zuschauer sitzt mitten in Gotham.

Samstag, 14. Januar 2012

Comicreview: Ein Häring unter Haien

Michael Schröter erzählt „Eene Kriminaljeschichte aus Berlin“ in den 30er Jahren. Allet dreht sich um een janz großen Bruch, wenn nich sojar den größten Bruch seit den Sass Jebrüdern. Die Jungs haben bei ner Firma die Panzerschrank jeknackt und alle Lohnjelder der Belegschaft mitjehnlassen, doch die Schupo hatse erwischt und im Schusshajel niedergemetzelt. Eener konnte mit der Beute von 30.000 Reichsmark entkommen.

Freitag, 6. Januar 2012

Fimreview: Die Dunkle Macht – Krieger zwischen den Welten

Ich bin mittlerweile im Besitz eines Blu-ray Players und habe dementsprechend nach einem Film gesucht, der sich dafür lohnt. Bildgewaltig muss er sein, Special Effects muss er haben usw. Da fiel mir dieser Film in die Hand: „Die Dunkle Macht – Krieger zwischen den Welten“.  Das Cover hat mich magisch angezogen oder eher der Text auf dem Cover: „Das grosse Fantasy-Action Abenteuer von den Machern von Wächter der Nacht und Wächter des Tages“ und „Matrix trifft auf Bourne“! Das ist doch mal eine Aussage mit Mut und sie muss bewiesen werden. Die beiden russischen Wächterfilme fand ich klasse und war dementsprechend etwas voreingenommen. Die Erwartungen waren über dem üblichen Maß erhöht. Es kann also losgehen.

Sherlock in Star Trek 2



Die Nachricht der Woche, jedenfalls für mich. Der Brite Benedict Cumberbatch wurde von J.J.Abrams für die Fortsetzung von Star Trek 2 (der nicht so heißen soll) gecasted und war begeistert. Gesehen und angestellt können sich die Fans der BBC Serie Sherlock auf den neuen Bösewicht freuen.