Samstag, 2. Juni 2012

Comicreview: The Walking Dead #98 – Something to Fear Part Two

Die Ausgabe ist wieder ein Kracher und ich halte mich mit Spoilern extrem zurück, den ich möchte niemanden den Lesespaß verderben. Nur soviel: es wird ein Opfer geben und es ist ein liebgewonnener Charakter. Ich war etwas geschockt.

Insgesamt ist es wieder ein sehr spannendes Heft. Kirkman drückt nicht nur durch den zweiwöchigen Veröffentlichungsrhythmus aufs Gas, sondern auch inhaltlich nimmt der Arc richtig an Fahrt auf. Die Siedlung von Rick wird belagert. Die Schergen von dem noch gesichtslosen Negan haben den abgeschotteten Distrikt aufgespürt und wollen mittels einer drohenden Erschießung den Einlass erzwingen. Negan will Ricks Übernahme des "Schutzgeldgeschäfts" nicht ohne Widerstand über sich ergehen lassen.

Ob der Angriff abgewehrt werden kann wird an dieser Stelle nicht verraten. Viel Spaß beim Lesen oder warten auf das Trade.

Ähnliche Posts:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen