Mittwoch, 30. Mai 2012

Das Cover ist die erste Seite #10: Wolverine 40 (Marvel Deutschland)


Jeden Mittwoch ein außergewöhnliches Cover eines Comics! Die Auswahl erfolgt nach subjektiver Qualitätsprüfung und sagt nichts über meinen persönlichen Geschmack oder dem Inhalt des Comics aus. Es hat einen Eindruck bei mir hinterlassen und mehr nicht.
Woher die Inspiration für dieses Cover stammt steht auf dem Cover und wäre auch ohne diese Aufschrift erkennbar gewesen. Trotzdem finde ich dieses Bild gelungen, genauso wie den ersten X-Men Kinofilm. Die Wahl von Captain Picard … ähhh sorry Patrick Stewart als Professor Xavier war wohl mehr als ein Glücksgriff. Einen Besseren hätte ich mir für diese wichtige Rolle nicht vorstellen können. Die Wahl des Wolverine war damals auf Hugh Jackman gefallen und gehört in die Schublade „Gelungen mit Bienchen“ abgelegt. Jackman hatte nicht nur in den 3 (bzw. jetzt ja 4) Kinofilmen verkörpert, sondern auch in dem eigen Ableger, der wiederum demnächst eine Fortsetzung erhält. Ersten Hinweisen zufolge soll es diesmal etwas blutiger zur Sache gehen und bekommt von mir somit nur Zustimmung. Von Wolverine Origins wurde ich im Kino zwar bespielt, doch glücklich mit dem Film war ich keineswegs. Die Figur ist so vielschichtig, so alt, hat so viel erlebt und wird so verbraten. In der Fortsetzung soll es nun nach Japan gehen. Gerade diese Storylines waren mir immer suspekt und haben mir selten gefallen. Mal sehen was die Autoren aus der Figur und seiner Hintergrundgeschichte machen, mal sehen wie der Regisseur damit umgeht und mal sehen was die Produzenten letztendlich ins Kino bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen