Dienstag, 17. April 2012

Tuesday Goes Vinyl #4: Die Ärzte - Auch


Vorsicht! Batman, Hulk und Spinne ihr habt ausgedient! Die beste Band der Welt ist zurück!

Jeden Dienstag ein außergewöhnliches Plattencover einer außergewöhnlichen Band! Die Auswahl erfolgt nach subjektiver Qualitätsprüfung und sagt nichts über meinen persönlichen Geschmack oder dem Inhalt der Platte aus. Das Cover oder das Album hat einen Eindruck bei mir hinterlassen und mehr nicht. Warum ich mir noch Vinyl kaufe fragt ihr? Weil das Cover so groß ist und ich das Knistern der Nadel so mag!
Am Freitag den 13ten April war es wieder soweit und dieses Ereignis wurde von vielen Fans sehnsüchtig erwartet. Das neue Ärzte Album „auch“ ist erschienen. Auf Twitter konnte ich bereits im Laufe des Vormittags die ersten Freudentweets vernehmen und ich musste malochen. Einzig die Tweets von Flix haben mich etwas aufgebaut, denn der musste auf seinen Postboten warten, mal wieder. Anscheinend hat er beim letzten Album ebenfalls Probleme mit der Lieferung gehabt (klicke hier um sein Heldentagebuch zu sehen). Die erste Single zum Album hatte ich mir ja bereits auf Vinyl in einem kleinen aber feiner Potsdamer Plattenladen geholt und somit wollte ich mein Ansinnen kleine aber feine Läden zu unterstützen fortsetzen. Leider war ich derjenige, welcher den Herr der Potsdamer Platten an das Erscheinungsdatum und seine vergessene Bestellung erinnern musste. Tja also musste ich doch zu dem oligopolistischen Großmarkt. Dieser hatte in der Heimatstadt der besten Band der Welt eine Ärztetheke errichtet. Platte, CD und T-Shirt! Ich nehme Platte, was sonst. T-Shirt war naja und CD…wer kauft denn noch CD wenn bei der Platte der „Downloadcode-Ersatz“ dabei ist?

An der Kasse wurde ich von dem hinter mir stehenden Kunden verzweifelt angetippt: „Hey, oben gibt auch nen limitiertes Poster dazu?“ Ich so: „Ja und?“ Er so: „Ist limitiert!“ Ich so: „Ja und?“ Er so: „Ist doch aber limitiert!!!“ Ich gebe zu, dass ich dieses Spiel gerne weiter getrieben, jedoch konnte ich sein vor Unverständnis verzerrtes Gesicht nicht mehr ertragen und brach das „Gespräch“ mit „wen interessierts“ ab. Nee mal ehrlich für Bandposter fühle ich mich mittlerweile zu alt, wären nur ein Staubfänger und ich hätte es bei dem windigen Tag sowieso nicht ohne Knick heile nach Hause transportiert bekommen und ganz ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich reagiert hätte, wenn ich die Ausgabe in der Mediabteilung mitbekommen hätte. Einen Gimmick weniger und trotzdem glücklich.

Im trauten Heim wurde die Verpackung von mir wie ein „Westpaket“ zerpflückt und das Ü-Ei geöffnet. Zum Vorschein kam der Downloadcode-Ersatz. Die CD ist auf ein Spielbrett gesteckt, die Rückseite beinhaltet die Songtexte und Kronkorken sind die Spielfiguren. Unnütz aber witzig, wie immer ein Grund sich bei den Ärzten wirklich auch mal Originale zuzulegen. Wenn ich mich an die Pizzaschachtle vom letzte Album „Jazz ist anders“ erinnere muss ich aber sagen, dass diese Verpackung deutlich witziger war.

Die erste Hörprobe zauberte mir ein Lächeln aufs Gesicht, denn bereits der erste Song „Ist das noch Punkrock?“ beweist wieder mal die gekonnte Selbstironie der Ärzte. Insgesamt muss ich aber sagen, dass dieses Album wieder mal ein Sammelsurium von Soloprojekten der einzelnen Künstler ist. Umso mehr hat mich dann Song 14 „Cpt. Metal” von den Socken gehauen. Ein Song für die Comicnerds von den Comicnerds. Farin und Bela sind ja bekanntlich Fans der Sprechblasenbilder und so war der Song ein Geschenk von Fans für Fans. Die beste Band der Welt beweist auch mal wieder auf ihrer CD (kein Kopierschutz), auf ihrer Bademeister-Seite und Ihrem YouTube Channel, dass sie sich um das Wohl ihrer Fans, ob nun gut begütert oder nicht, kümmern. Für alle Songs wurde ein Video online gestellt. Für meinen bisherigen Lieblingssong vom neuen Album habe ich mal das Video rausgesucht. Viel Spass damit. Ich freue mich auf die kommenden Berlin Konzerte, denn ich werde in der Waldbühne und in der Wuhlheide dabei sein!!!!   




Ähnliche Posts:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen