Dienstag, 10. April 2012

Tuesday Goes Vinyl #3: Babelsberg Pöbelz – Meine Hand für mein Produkt


Jeden Dienstag ein außergewöhnliches Plattencover einer außergewöhnlichen Band! Die Auswahl erfolgt nach subjektiver Qualitätsprüfung und sagt nichts über meinen persönlichen Geschmack oder dem Inhalt der Platte aus. Das Cover oder das Album hat einen Eindruck bei mir hinterlassen und mehr nicht. Warum ich mir noch Vinyl kaufe fragt ihr? Weil das Cover so groß ist und ich das Knistern der Nadel so mag!

Die „Punkkapelle“ * Babelsberg Pöbelz genießt in meiner regionalen Heimat rund um Potsdam einen gewissen Kultstatus, was nicht nur daran liegt, das sie eng verbunden mit dem ortsansässigen Fußballverein SV Babelsberg 03 sind. Leider musste ich nach jahrelanger Abstinenz nun feststellen, dass diese Band laut dem Internetz nicht mehr existiert. Sollte dem tatsächlich so sein, dann ist dies hier gleichzeitig mein Nachruf an eine Punkband, welche ich sehr vermissen werde. Ihre Konzerte im Untergrundclub Archiv werden mir ewig in Erinnerung bleiben. Sollte sich die Gruppe um Frontmann Burki (leicht zu verwechseln mit Campino von den Toten Hosen) sich tatsächlich aufgelöst haben, dann ist meine Titelauswahl umso passender. Ciao Pöbelz… 

*Sorry, aber das musste jetzt sein, da ich bei der Kurzrecherche auf diesen albernen Begriff in der Märkischen Allgemeinen (MAZ) gestoßen bin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen