Samstag, 24. Dezember 2011

Das Weihnachtslied für 2011


Ich wünsche ein Frohes Fest und viel Spass mit diesem Song. Heute hat er Premiere und ich möchte dieses romantische Werk nicht vorenthalten. Der Song "hedgehog christmas" ist wie immer von Martin Bauch und Sven Wulf und findet ihr hier bei Soundcloud.

Comicreview: Batman Noel

Ich wünsche allen Lesern ein Frohes Fest und bedanke mich für die Treue. Ihr seid das beste Geschenk, welches ich dieses Jahr erhalten habe.

Es ist der Weihnachtsmorgen und nach der Bescherung habe ich meine Freundin erst einmal arbeiten geschickt und mir den Batman Noel aus dem Regal gezogen. Ich bin kein großer Fan von Weihnachten und so habe ich diesen Band eine ganze Weile vor mir hergeschoben, jedoch wann passt es mehr als heute dieses Comic zu lesen. Kaffee, Nutella-Brötchen und Clueso im Hintergrund sehe ich mich gut vorbereitet den Heilig Abend besinnlich zu starten. Es ist also Weihnachten in Gotham und wie meine Madame bleibt auch dem Dunklen Ritter keine Ruhestunde. Schnell merkt man, dass die Geschichte sich nicht um Batman dreht, sondern um den Hungerlöhner Bob, der für den kaltherzigen Konzernchef Scrooge ähh Bruce Wayne arbeitet und um sich und seinen Sohn über Wasser zu halten kleine Jobs für den Joker übernimmt. Batman hat es auf Bob abgesehen, denn er will an den Joker rankommen und hierzu benutzt er den armen Wicht als Köder.

Montag, 19. Dezember 2011

Trailer: Marvels Avengers Trailer in deutsch


Nun ist auch der Trailer zu Marvels Team-up fürs Kino online. Das Filmchen ist jetzt auch in deutscher Sprache und ist wie ein Trailer sein soll: erzählt nix und macht Lust auf mehr.



Update 01. Mai 2012
Hier findet ihr meine Review zum Film

The Dark Knight Rises Trailer #2





Nun ist es endlich soweit und der Trailer zum dritten Batman Film von Nolan, der im Sommer 2012 startet, ist online. Ich möchte euch diesen selbstverständlich nicht vorenthalten. Ein kleiner Tipp: achtet mal auf die Menschenmenge mit dem Plakat. Na, was seht ihr?



Sonntag, 18. Dezember 2011

The Walking Dead #92


Die Siedlung wächst zusammen und es kehrt Ruhe und Routine ein. Ricks Sohn Carl hat nach seiner schweren Schussverletzung am Kopf große Probleme mit seinem Gedächtnis. Er kann sich nicht an alles erinnern und noch schwerer scheint er nach einem Alptraum die realen Erinnerungen und geträumtes zu unterscheiden. Rick belässt sein traumatisiertes Kind in seiner Welt um nicht noch mehr schlechte Erinnerungen hervorzuholen.
Michonne und Abraham gehen auf Patrouille rund um die Siedlung und treffen dort auf einen mysteriösen Kerl, der sich Jesus nennt und der hat auch noch eine Information für die Siedlung parat, was alles verändern könnte. Es kommt zu einer brenzligen Situation, denn keiner vertraut dem Anderen und die Waffen stecken zur Zeit der Apokalypse sowieso recht locker im Halfter.

Weihnachtslied 2010 by epilog





Mit diesem Song komme ich so richtig in Weihnachtsstimmung. Jährlich präsentiert Herr Epilog in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern einen Weihnachtssong der besonderen Art. Bald müsste ein Album zusammengestellt sein und ich werde 100%ig einer der ersten Käufer sein. Demnächst folgt das neue Lied Jahrgang 2011 und um die Wartezeit bis Heiligabend zu überbrücken gibt es hier meinen persönlichen Favoriten aus dem letzten Jahr.  


Zombiag don`t play with the walking dead


Ich habe über ein soziales Netzwerk (wo sonst) mal wieder einen schönen kleinen Fanfilm zu The Walking Dead gefunden. Der Film vom Ralph Kemper und Stephan Lötzer ist qualitativ recht hochwertig und trifft in seiner Aussage den Nagel auf den Kopf. Schön gemacht, Hut ab. ach ja und Abspannsitzenbleiber werden belohnt!!

Freitag, 16. Dezember 2011

Zombies Teil 2: Von der Kürze des Lebens


Nach dem spannenden Cliffhanger des ersten Teils erleben wir nun die Reinigung der Insel, welche sich die Gruppe um Sam als Zuflucht ausgesucht haben. Es ist eine Insel auf einem Fluß in der Nähe von Seattle und dies scheint ein sicherer Ort zu sein. (Vorsicht: Spoiler zum ersten Teil) Josh, das „Adoptivkind“ von Sam, ist durch einen Schuss schwer verletzt worden, liegt im Sterben und die Medikamente gehen aus. Es wird ein kleines Team zusammengestellt, welches per Helikopter die umliegenden Krankenhäuser nach Arzneien absuchen soll. In einem verlassenen Militärkrankenhaus macht das Außenteam eine interessante Entdeckung. Das Militär hat anscheinend mit immunisierten Kindern experimentiert und ist inzwischen auf einen gesicherten Flughafen geflüchtet. In den Akten findet Sam ein Foto seiner Tochter. Die Zombies auf dem Festland scheinen sich in größeren Herden zusammenzurotten und bewegen sich zielstrebig nach Nordwesten in Richtung der Insel und auch in Richtung der provisorischen Militärbasis, dem gesicherten Flughafen.

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Chew - Band 3 – Eiskalt serviert


„Tony ist zurück nach einem schwierigen Fall auf einer kleinen Insel im Westpazifik, der mehr Fragen aufwarf, als Antworten brachte...aber seitdem läuft eigentlich alles ganz gut. Etwas zu gut…“ So beginnt das erste Kapitel des soeben erschienen dritten Bandes über den Cibopathen Tony Chu vom CrossCult Verlag. Besser hätte man es nicht ausdrücken und zusammenfassen können. Für Tony und seinen kybernetisch ergänzter Kollegen John Colby währt die Ruhe nicht lange, denn sie werden zu einem Pferdestall gerufen. Dort finden sie den Sohn des Senators mit einer Mistgabel aufgespießt und einem selten Nagetier im Mund auf. Eine Verkostung später führt die Spur zu der uns bereits bekannten Journalistin, welche Speisen so genau beschreiben kann, dass der Leser sie sogar schmecken kann. Ein großer Skandal tut sich auf, denn die Elite der Gesellschaft trifft sich regelmäßig zu einem speziellen Schlemmermenü mit seltenen Tierarten.

Dienstag, 13. Dezember 2011

Filmreview: Paper Man (2009)



Eigentlich ist dies die allseits bekannte Lebensgeschichte des amerikanischen Loosers, des Außenseiters, des Freaks mit dem keiner spielen wollte, nur hat dieser Typ sich einfach einen Freund ausgedacht und diesen imaginären Kumpel mit ins Erwachsenenalter rüber gerettet. Mittlerweile ist Richard (Jeff Daniels) ein Schriftsteller, aber erfolglos und verheiratet. Seine Frau (Lisa Kudrow) lädt den unter einer Schreibblockade leiden Richard in ihrem Wochenendhaus ab, damit dieser ohne Ablenkung sich voll auf das Schreiben konzentrieren kann. Richard hat aber nicht nur seine geliebte Schreibmaschine mitgenommen, welche er dem neuen Laptop vorzieht, sondern auch Captain Excellent, gespielt von Ryan Reynolds. Der Captain war nicht nur eine Actionfigur aus Richards Kindheit, sondern auch sein bester Freund und Retter in der Not. Die Ruhe hilft dem erfolglosen Schriftsteller keineswegs, also macht er sich auf den Weg in die Kleinstadt und lernt dort die traumatisierte Abby (Emma Stone) kennen, eine 17 jährige Schülerin. Zwischen den Beiden entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft.

Filmreview: Kleine Verbrechen (2009)

Beim Stöbern durch den örtlich ansässigen Elektromarkt bin ich wieder mal auf eine DVD gestoßen, welche von mir blind mitgenommen und dies nur aus dem Grund, weil der Film aus Griechenland stammt. Nein, das ist nicht meine Art meinen Beitrag zum europäischen Rettungsschirm, den leiste ich durch meine Steuern und dem alljährlichen Kretabesuch, sondern ich hatte in den letzten Jahren einfach Glück mit griechischen Filmen.

Sonntag, 11. Dezember 2011

Simpsons Bericht bei Aufgezeichnet TV

Als stolzer Besitzer aller deutschen Simpsons Ausgaben muss ich diesen Bericht des relativ neuen Comic Magazins Aufgezeichnet.TV mit euch teilen, denn dieser Beitrag zeigt deutlich, warum es sich lohnt die simpsons auch im Heftformat zu geniessen, auch wenn es bei meinem Schwiegervater als Klolektüre dient, ist es doch kein Klopapier.


Ähnliche Posts:

Der Tod des Comic Typs! R.I.P. Jeff Albertson #1
Der Tod des Comic Typs! R.I.P. Jeff Albertson #2
Der Tod des Comic Typs! R.I.P. Jeff Albertson #3

The Dark Knight Rises new poster

An den Gerüchten um den Prolog beteilige ich mich an dieser Stelle nicht, denn ich kann diesen in Deutschland leider noch nicht in einem IMAX Kino betrachten. Es ist jedoch ein neues Poster zum Film, der im Sommer 2012 anläuft, veröffentlicht worden und es macht Lust auf mehr.


Update 01.Mai 2012
Hier findet ihr den neuen Trailer!!!

Sonntag, 4. Dezember 2011

Teenage Mutant Ninja Turtles #3 und #4 (2011)

Mit der Annahme des mittlerweile 4.Jobs leide ich mittlerweile unter Zeitmangel. Ich komme nicht mehr dazu mein notwendiges Pensum an Comickonsum zu erfüllen. Aus diesem Grund gibt es nun die Rezension der dritten und vierten Ausgabe der aktuellen Turtles Reihe in kompakter Form.

Diese Reihe ist ein Neustart wie er im Buche steht. Hier kann sich DC mit dem als großes Medienereigniss verkauften The New 52 eine dicke Scheibe abschneiden. Der Leser verfolgt hier die Originstory, den Ursprung der Ninjaschildkröten unter der Führung einer Ratte. Ich wiederhole mich in den Blogs leider oft, da ich meistens nur das rezensiere, was mir gefallen hat, aber diese Serie ist der Hammer. Year One mit den Turtles. Ein Muss, Pflichtlektüre der 80er-Jahre-Generation!

Comicreview: Star Trek #3 – The Galileo Seven Part 1 (IDW)

Ich wache auf, schaue auf den Wecker und stelle erschrocken fest, dass ich verschlafen habe. Ein Adrenalinschub durchzieht meinen Körper und der wirkt wie zehn Espresso. Einen Moment später muss ich durch die gewonnene Denkfähigkeit feststellen, dass es Sonntag früh ist, ich nicht arbeiten gehen muss und nun nicht mehr schlafen kann. Was kann man an so einem angebrochenen Morgen besseres tun, als in den ungelesenen Comicstapel zu wühlen. Als erstes Heft fiel mir natürlich die aktuelle Star Trek Ausgabe in die Hand. Der Verlag IDW bringt seine Hefte grundsätzlich mit mehreren Coverversionen auf den Markt und ich hatte mich für die gezeichnete Variantausgabe (siehe links) entschieden, da ich die Fotocover verabscheue.