Montag, 26. September 2011

Comicreview: Supergirl #1

Ein Meteoritenhagel geht auf die Erde nieder. Der größte Brocken schlägt in Sibirien ein. Aus dem eingeschlagenen Gestein kämpft sich ein blondes Mädchen in einem blau-roten Kostüm. Sie leidet unter Orientierungslosigkeit und kann sich ihre Kleidung nicht erklären. Sie glaubt an einem Traum und fühlt die sibirische Briese. Sie zweifelt und dann kommen auch noch riesige Metallkreaturen vom Himmel gefallen. Die Roboter wollen das vom Himmel gefallene Mädchen gefangen nehmen und sie realisiert…das ist nicht Krypton, das ist kein Traum und sie hat unheimliche Kraft.

Das Kapuzenmädel in Woche 4

Hier mal meine Funde des Kapuzenmädels in der aktuellen 4.DC-Reboot-Woche. Nunmehr hat sich der Name Time Trapper eingebürgert.

Sonntag, 25. September 2011

Comicreview: Teenage Mutant Ninja Turtles #2 – Auf der Suche nach Raphael

Mein abschließender Lesetipp für diese Woche.In dieser Woche kam nun die zweite Ausgabe des Turtles Reboots raus und sie ist eine gelungene Fortsetzung.

Comicreview: Star Trek #1

Heute ist auf Pro 7 der Star Trek Tag inklusive Free TV Premiere des letzten Kinofilms. Wie passend, dass IDW in dieser Woche die neue Ongoing mit den Figuren Kirk, Spock und Pille des Kinoneustarts herausbrachte. Im Trouble um den DC Neustart The New 52 vielleicht bei dem Einen oder Anderen untergegangen, konnte ich diese Ausgabe am letzten Mittwoch kaum erwarten. Nach Hause gekommen, gelesen und zufrieden ins Bett gegangen.

Comicreview: Nightwing #1

Nightwing alias Dick Grayson ist eines von den vielen Mündeln des Milliardärs Bruce Wayne alias Batman, welche in das Robin Kostüm schlüpfen konnten und sich als Sidekick des dunklen Ritters beweisen durften.

Comicreview: Blue Beetle #1


Wieder ein Comic aus dem DC The New 52 Reboot, welcher als ein richtiger Neustart daherkommt und für Neueinsteiger perfekt geeignet ist. Wir erfahren in einem spektakulären Kampf die Herkunft des blauen Skarabäus. Wer es nicht wissen will, dann bitte jetzt aufhören zu lesen.

Comicreview: Deadman #1

Boston Brand stirbt bei einem tragischen Unfall und erhält in einer Welt zwischen Leben und Tod ein Angebot was er nicht ablehnen kann. Zum Ausgleich seines miserablen Verhaltens zu Lebzeiten muss er nun das Leben anderer vom Weg abgekommener Seelen geradebiegen. Das Leben ist halt eine Waagschale, in die wir geworfen werden und manchmal sind wir nur einen Schritt vom Abgrund entfernt.

Samstag, 24. September 2011

Comicreview: Wonder Woman #1

Nach regelmäßigen Kretaurlauben inklusive griechischer Hochzeit (was für ein Erlebnis) bin ich ein großer Fan der Griechen und insbesondere der rakitrinkenden Kretaner. Vom Essen, der minoischen Geschichte, über die Kultur bis zur Mentalität könnte ich stundenlang schwärmen…aber ich muss mich zusammenreißen, denn dieser Post dient der Huldigung der Amazone Wonder Woman beziehungsweise einem Versuch mich auf diese Figur einzulassen.

Comicreview: Gotham is…..Batman #1

Ich bin die Generation und solcher Herkunft, welche mit Comics nicht viel Kontakt hatte. Wir wurden nach der Wende überflutet mit Einflüssen und hatten Jahre damit zu tun etwas aufzuholen, was uns vorher nie gefehlt hatte. Ich weiß es noch als wäre es gestern gewesen wie ich samstags am Morgen leise ins Wohnzimmer geschlichen bin und ganz ganz leise den Flimmerkasten anwarf um Batman zu schauen.

Comicreview: Heiss, Heisser ... Catwoman #1

Gehen wir mal davon aus, dies wäre nicht die erste Ausgabe im DCnU Reboot The New 52. Gehen wir davon aus, ich wäre kein Fan vom Batman Universum. Gehen wir ferner davon aus, ich würde mich keineswegs für Comics interessieren. ICH WÜRDE DIESES HEFT ALLEIN WEGEN DEM COVER KAUFEN!       

Sonntag, 18. September 2011

Comicreview: Superboy #1

Hier treffen wir mal wieder auf einen richtigen Neustart im Rahmen des DC-Reboot The New 52. Da meinerseits kein Vorwissen in dieser Reihe besteht recht annehmbar und komme damit gleich zum Inhalt dieser ersten Ausgabe. Also Achtung es wird gespoilert. Ein Klon wird im Reagenzglas eines Labors aus menschlicher und kryptonischer DNA herangezüchtet. Der Superboy realisiert noch im Züchtungsprozess was um ihn herum passiert und kann rechtzeitig vor seiner Eliminierung durch das Forschungspersonal einen Fluchtversuch starten um daraufhin gleich wieder in einem virtuellen Gefängnis, einer Art holographischen Forschungsprogramm zu landen. Ein netter Anfang mit guter Einführung der Hauptfigur, jedoch muss ich wieder einmal sagen: Nicht mein Ding!

Samstag, 17. September 2011

Comicreview: Frankenstein Agent of S.H.A.D.E #1

Mit Frankenstein in Comicform betrete ich Neuland. Für mich war, ist und bleibt Boris Karloff der einzige Frankenstein und bevor jemand auf krude Ideen kommt: Robert DeNiro, den ich sehr verehre, war scheiße!

Comicreview: Resurrection Man #1

Nach dem ich mich heute so intensiv Batman and Robin #1 so intensiv gewidmet habe schreite ich von nun an etwas flotter voran.

Kurzgesagt geht es um einen Typen wie wir ihn bereits unzählige Male gesehen haben. Ein Aufersteher, einen Highlander mit einer Hintergrundstory wie bei der Fernsehserie Zurück in die Vergangenheit und bei jeder Rückkehr von seinem erholsamen Schlaf bei den Toten scheint eine magische Kraft hinzugekommen zu sein und er nicht zu Wissen wo es ihn hintreibt. Was seine Aufgabe in diesem Leben ist. Der Comic beginnt nach meinem Geschmack.

Das Kapuzenmädel in der 3.DC-Woche

Hier mal meine Funde des Kapuzenmädels in der aktuellen 3.DC-Reboot-Woche. Nunmehr hat sich der Name Time Trapper eingebürgert. Mehr Funde zeigt euch Mindsdelight hier.

Comicreview: Batman and Robin #1 – Born To Kill

Vater-Sohn-Beziehungen sind von Hause aus KONFLIKTGELADEN. Robin war schon immer Batmans Sohn. Bisher war es immer eher ein Mündel, welches den Sidekick des dunklen Rächers bekleidete. Nun ist Bruce Wayne tatsächlich Vater geworden und die Mutter ist ausgerechnet Talia al Ghul. Was soll das für ein Kind werden. Entsprungen aus der Linie des teuflisch bösen Ras’al Guhl und der Wohltäterfamilie Gothams, den Wayne`s. Ein Kind, welches seelische Zwiespältigkeit in die Wiege gelegt bekommen hat. Ein innerer Konflikt, welcher sich bei Bruce durch die Ermordung seiner Eltern entwickelte, ist seinem Sohn Damian bereits angeboren. KONFLIKTPOTENTIAL HOCH 2.

Montag, 12. September 2011

Comicreview: Simpsons #179 (Panini)

Homer ist erkältet und das am Tag vor dem alljährlichen Pizzatag im Kraftwerk. Diesen kann Homer selbstverständlich nicht verpassen und landet durch eine Überdosis Grippemittel mit Biergeschmack im Delirium. Er erwacht in einer Welt ohne Bier.

Nike Mag Sneakers Limited Edition Marty Mcfly Back to the Future

Zurück in die Zukunft hat Geschichte geschrieben. Sei es der DeLorean, das Hoverboard und die selbstreinigende Jacke. Nike hat nun im Rahmen einer Spendenaktion für die Michael J. Fox Foundation eine limitierte Sonderedition der Marty Mcfly Schuhe aus dem genialen Machwerk der 80er herausgebracht. Hier ist ein Link zur Ebay Auktion und schaut euch unbedingt den Werbetrailer an. Ich will diese Schuhe. Ich habe hierfür ein Extraspendenkonto eingerichtet. Bei Interesse mich bei dieser Spendenaktion zu Unterstützen könnt ihr euch einfach melden, nenne dann gerne die notwendigen Kontodaten.

Sonntag, 11. September 2011

Comicreview: Justice League International #1


Die UN gründet seine eigene Justice League unter der Führung des PR-geilen Booster Gold. Die Mitglieder sind mir zum größten Teil unbekannt bis auf besagten Booster Gold, einem verständlicherweise angewiderten Green Lantern und dem inoffiziellen Verbindungsglied zur ordinären Justice League Batman himself.

Samstag, 10. September 2011

Comicreview: Swamp Thing #1

Swamp Thing ist ein weiterer Reboot von DC`s The New 52 und mir eine völlig unbekannte Figur. Ich entschuldige mich vorab für jedwede Falschaussage, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Comicreview: Detective Comics #1

Batman ist MEIN einziger Held aus dem DC-Universum, welchen ich regelmäßig und auch intensiv verfolge. Der von DC veranstaltete Neustart und das Blog-Angebot von dem Groben Unfug brachten mich zu weiteren Superhelden und ob dies von langer Dauer ist wird sich erst noch zeigen. Trotzdem ist dies mein erster Blog zu einem Batman Comic.

Nachwirkungen von Flashpoint im neuen DC-Universum – Das Kapuzenmädel


Ich möchte an dieser Stelle nur einen kurzen Hinweis geben was der Fadenaffe aus dem dem Groben Unfug Sixtett in den Comics des DC-Reboots gefunden hat, denn mir wäre dies niemals aufgefallen. Ich habe den Flashpoint geschwind an mir vorbeiziehen lassen, da ich Megacrossover grundsätzlich verabscheue bzw. zu geizig bin und daher meide.

Donnerstag, 8. September 2011

Animal Man #1 überraschend anders

Animal Man 1 ist eine weitere Ausgabe aus dem DC Reboot The New 52 vom gestrigen Mega-Veröffentlichungstag mit 13 neuen Erstlingen. Diese Figur war mir bisher vollkommen unbekannt und landete nach der ersten Sichtung im Groben Unfug im „Einkaufskorb“ und das nur aus einem einzigen Grund: der Zeichenstil. Ich war erstaunt über dieses Quäntchen Mut zum Anderssein. Ich kenne die alten Ausgaben nicht und weiß daher auch nicht, ob der Animal Man immer so gezeichnet wurde, jedoch war ich überrascht, da ich diese Art von Comics eher aus anderen Verlagen gewohnt bin.

Comicreview: Action Comics #1 - Der Supermann in Jeans

Nun ist es soweit. Pünktlich wie die Maurer vermeldet der Grobe Unfug den Posteingang der nächsten 13!!! Erstausgaben des DC Reboot The New 52. Also geschwind zum Laden in der Berliner Torstraße und erste Sichtung vornehmen was davon tatsächlich interessant sein könnte. Selbstverständlich sticht bei der Auswahl als erstes ein Comic ins Auge, nein es springt einen förmlich an: Action Comics Ausgabe 1, das Traditionscomic aus dem Hause DC.

Freitag, 2. September 2011

Comicreview: The Bionic Man #1 von Kevin Smith

Heute gibt es von mir nur noch ein kurzes Gedächtnisprotokoll zum neuen Comic von Kevin Smith, welches ich letzte Woche zum Read Comics in Public Day gelesen hatte. Steve Austin ist ein von sich überzeugter Testpilot eines Tarnkappen-Jets-Prototypen. Dieser stürzt ab und Schluss. Im Nebenstrang der Handlung erfährt man noch von einem Überfall auf eine militärische Einrichtung für Roboterarme und das der darmgeplagte Testpilot in einer glücklichen Beziehung mit einer Lehrerin ist.

Comicreview: Justice League #1 - Beginn von The New 52

Ich muss an erster Stelle zugeben (und erwarte dafür kräftige schelte), dass ich mit Superkräften noch nie viel anfangen konnte. Das wird auch der Grund sein, weshalb ich mich immer auf die Batmanhefte stürze, denn dieser ist nur ein reicher Schnösel der sich das notwendige Spielzeug zur Verbrechensbekämpfung leisten kann.

Donnerstag, 1. September 2011

Comicreview: Teenage Mutant Ninja Turtles #1 (2011)

Es muss so Mitte der 90er gewesen sein, als ich das letzte Mal bewusst die Turtles wahrnahm. Die Zeichentrickserie lief im TV eine Endlosschleife und die Begeisterung schwand mit der Anzahl der Kinofilme. Als ich jetzt eher durch Zufall las, dass die Turtles als Comic neu aufgelegt werden wurde mein Interesse geweckt und was muss man sich anhören wenn man sich im Laden diese Ausgabe holen will: „Na und…weeste wer dit auf dem Cover is?“ Natürlich hatte ich keine Ahnung, denn es sind mehr als 15 Jahre vergangen und ich hab schon mit den Namen von den Freundinnen meiner Kumpels meine Probleme.

Comicreview: The Walking Dead 88

Ricks Sohn erwacht nach einem versehentlichen Kopfschuss aus seinem Koma und sein Erinnerungsvermögen besteht nur noch aus Bruchstücke. Rick bringt es nicht übers Herz seinen Sohn wieder das Herz zu brechen und ihm mitzuteilen, dass seine Mutter bereits verstorben ist. Es naht der Winter und die Gemeinschaft benötigt dringend Vorräte. Die Gruppe bereitet sich auf einen Außeneinsatz vor. Sie möchten erst einmal die nähere Umgebung erkunden bevor sie eine längere Suchaktion nach Lebensmitteln vornehmen.