Sonntag, 8. Mai 2011

Beam me up Chekov

Drei Personen wurden von zwei verschieden Punkten zu einem Ort gebeamt. Caligari Halle, Potsdam Babelsberg, Star Trek Exhibition.

Wir sind mit voller Vorfreude rein, mit einem Grinsen raus und um eine Erfahrung reicher: Sitzen auf dem Captain`s Sessel und den Befehl auf Warp Geschwindigkeit zu gehen. Für jeden Fan ein Muss. Der Transporterraum der Enterprise NCC-1701, die Brücke aus der Next Generation, Quark`s Bar auf Terok Nor ähhh Tschuldigung: Deep Space Nine, Phaser Typ 1-100(?), Bathlets, Uniformen, Konzeptzeichnungen, Drehbücher, Schiffsmodelle und und und…

Letztendlich kann ich nicht sagen, was interessanter war: die Ausstellungsstücke oder die Erinnerungen, welche geweckt wurden und daraufhin zitiert werden mussten. Sie mussten einfach raus, denn die Eindrücke hatten sich nach wenigen Sekunden mit jedem weiteren Schritt in die (un)bekannten Weiten des Alls angestaut und explodierten regelmäßig wie Photonentorpedos.

Nur ein kleines Manko: es gab keinen Raktajino, Blutwein und noch nicht mal Traubensaft. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen